Tust du etwas, was du eigentlich nicht willst? Und wenn ja, warum?

Es gibt vier Gruppen von Krankheitsbildern in Grossbetrieben: Die Hoffnungslosen, die innerlich längst gekündigt haben und nur noch auf eine frühzeitige Pensionierung hoffen. Die Ehrlichen, die sich im Urlaub nie krankschreiben lassen würden. Die Eifrigen, die es als Lob verstehen, wenn ihnen jemand sagt: Mensch, du siehst dreckig aus, du gehörst ins Bett. Und schliesslich die Tapferen, die weder stöhnen noch jammern, dafür aber stumm wie vors Joch gespannt leiden.

Das Thema dieses Beitrages ist »Zweckmäßigkeit«
Weiterlesen „Tust du etwas, was du eigentlich nicht willst? Und wenn ja, warum?“

Advertisements

Hast du eine geheime Überlebensstrategie?

Eine unbekannte 75-jährige Amerikanerin richtete ihr ganzes Lebenskonzept nach drei Aspekten aus: Wenn Du jung bist, musst Du schön sein, wenn du Erwachsen bist, interessant und unentbehrlich, und wenn Du alt bist, reich und mächtig.

Das Thema dieses Beitrages ist »Strategie«

Weiterlesen „Hast du eine geheime Überlebensstrategie?“

Warum geht der Mensch in die Berge?

Der Mensch geht in die Berge, weil er sich danach sehnt, sich vom Alltag einen Tag zu erholen. Er sucht das Erlebnis der Schönheit in der Natur und das Gefühl, für einen Moment über den Dingen zu schweben. Überwältigt von etwas, dass ihn übersteigt kehrt er ins Tal zurück.

Das Thema dieses Beitrages ist »Erfahrung«

Weiterlesen „Warum geht der Mensch in die Berge?“

Möchtest du lieber die Welt verändern oder sie verstehen?

»Was schulden Kinder ihren Eltern?« Analysiere das Zitat und fasse deine Ergebnisse in einem Text zusammen. Erörtere ausserdem, was du den Älteren in deiner Familie damit sagen möchtest. – Erinnert dich das an deine Schulzeit, wo du Sachaufgaben lösen und schwer verständliche Texte erörtern musstest?  Keine Panik, diesmal kannst du den Text ganz entspannt lesen.

Das Thema dieses Beitrages ist »Analyse« Weiterlesen „Möchtest du lieber die Welt verändern oder sie verstehen?“

Was brauchst du wirklich im Leben?

Ein ehrgeiziger Berufsanfänger, der sein Geld für einen Sportwagen, Auslandsreisen und teure Anzüge ausgibt, sucht vielleicht gar keinen Luxus, sondern nur die Anerkennung eines Vaters, der ihn seit seiner frühsten Kindheit, immer wie einen Versager behandelt hat.

Das Thema dieses Beitrages ist das »Bedürfnis«

Weiterlesen „Was brauchst du wirklich im Leben?“

Möchtest du etwas können, was du nicht lernen kannst?

Folgt man der Aussage eines Bestsellerautors, zeichnet sich ein Bestsellerautor dadurch aus, dass er überdurchschnittlich durchschnittlich schreibt. Was durchaus auch Sinn macht, denn die meisten Leser sind, was wir fast alle sind: Durchschnitt.  Selbst Männer, von denen sich Dreiviertel im Bett und beim Autofahren für überdurchschnittlich halten. Das macht aber rein zahlentechnisch nun gar keinen Sinn.

Das Thema dieses Beitrages handelt nicht vom Durchschnittsbürger oder von Männern, sondern vom Thema »Fähigkeit« und unserer Sehnsucht etwas zu können, was nur wenige können.

Weiterlesen „Möchtest du etwas können, was du nicht lernen kannst?“

Könntest du eine liebgewonnene Ente verspeisen?

Eine Ente, die jeden Tag gefüttert wird, geht nicht davon aus, dass sich das eines Tages ändern wird. Es festigt sich der Glaube, dass der Mensch ihr wohl gesonnen ist. Nichts im Leben der Ente deutet darauf hin, dass die Ente eines Tages geschlachtet wird um als Sonntagsbraten zu enden. Dabei ist der einzige Wert, dem der Mensch der Ente zugesteht, für seine nächste Mahlzeit zu sorgen.

Das Thema dieses Beitrages ist der Wert und die »Bewertung« einer Sache 

Weiterlesen „Könntest du eine liebgewonnene Ente verspeisen?“